Loading

FIRMENGESCHICHTE

Über 50 Jahre Erfahrung

  • firmengeschichte

1. Oktober 1959:

Gründung der Bernhard Mengelkamp GmbH & Co. KG durch Herrn Bernhard Mengelkamp, der Großvater unseres heutigen Geschäftsführers André Mengelkamp. Mit fünf Mitarbeitern werden Terrazzoplatten für den Innenbereich im Format 30 × 30 cm in geschliffener Oberfläche für Schulen, Krankenhäuser und andere öffentliche Gebäude produziert.

1962:
Die Produktpalette wird um Garten- und Terrassenplatten in den Formaten 25 × 50 cm, 50 × 50 cm und 50 × 75 cm in gewaschener Oberfläche erweitert. Drei neue Mitarbeiter werden eingestellt. Mit der Produkterweiterung kann der wachsende Markt für Terrassenplatten aus Betonwerkstein bedient werden.

1968:
Auf Grund der wachsenden Nachfrage an Bodenbelägen im Innenbereich aus Betonwerkstein wird eine halbautomatische Betonplattenpresse gekauft. Durch diese Investition kann Mengelkamp fortan die Qualität und Flexibilität der Produktion von Betonplatten im Format 30 × 30 cm deutlich erhöht werden.

1977:
Als zweites Standbein spezialisiert sich die Firma Mengelkamp auf die Weiterverarbeitung und Veredelung von Naturstein.

1980:
Aus „Terrazzo“ und „Mengelkamp“ entsteht der Firmenname TERRAMENG, der bis heute ein Synonym für Qualität, höchste Ansprüche und Innovation ist.

1983:
In Folge der stetig wachsenden Nachfrage an Bodenbelägen aus Betonwerkstein für den Innen- und Außenbereich wird eine vollautomatische Betonplattenpresse mit Flachablage angeschafft. Hiermit ist es möglich, Platten im Format 40 × 40 cm für den Außenbereich herzustellen.

1987:
Erwerb einer neuartigen vollautomatischen Schleifstraße zur hochwertigen Oberflächenbehandlung unserer Betonplatten.

1989:
Für die Natursteinweiterverarbeitung baut die Mengelkamp GmbH eine neue Halle. So können die beiden Firmenzweige Naturstein und Betonwerkstein optimiert werden.

1996:
Eine moderne, auf dem neuesten Stand der Technik befindliche, vollautomatische Plattenfertigungsanlage wird angeschafft.
Mit dieser Anlage kann Mengelkamp die Formate 40×40 cm und erstmals das Format 60×40 cm mit geschliffener und / oder kugelgestrahlter Oberfläche herstellen.

1997:
Wegen der deutlich gestiegenen Produktionsleistung wird die Lagerfläche um rd. 10.000 qm erweitert.

2005:
Erneute Erweiterung der Produktionshalle.

2006:
Anschaffung der computergesteuerten vollautomatischen Misch- und Dosieranlage. Hierdurch wird die Qualität und die Nachhaltigkeit der Betonplatten langfristig sichergestellt.
In die bestehende Produktion wird eine Oberflächenbeschichtungsanlage integriert. Hiermit kann die innovative TERRAPERMATEC-Endbeschichtung technisch umgesetzt werden.
Mit der TERRAPERMATEC-Endbeschichtung setzen wir hinsichtlich der Qualität und Pflegeleichtigkeit unserer Platten neue Maßstäbe.

2009:
Erweiterung der Produktionsstrasse um eine Pendelsprühanlage, mit der dezente Schattierungen und Farbspiele in den Plattenoberflächen erreicht werden.

2010:
Mit der OPUS Foschia® Serie etablieren wir das im Naturstein gängige Format von 60×30 cm endgültig im Betonwerksteinbereich.

2011:
Eine zweite, auf dem neuesten Stand der Technik befindliche, vollautomatische Plattenfertigungsanlage wird angeschafft.
Jetzt sind wir in der Lage, neben dem Format 40 × 40 cm die Formate 60 × 60 cm und 80 × 40 cm herzustellen. Die neue Anlage ermöglicht kürzere Produktionszeiten bei konstant hohem Qualitätsniveau.

2012:
Das so genannte „Technische Untermaß“ wird entwickelt und auf dem Markt etabliert. Durch die Verkleinerung um jeweils 3 mm – bezogen auf Breite und Tiefe – wird immer ein absolut gleichmäßiges und harmonisches Fugenbild in der verlegten Fläche erzielt. Unter Einhaltung der nach DIN erforderlichen Fugenbreite von 3 mm können verschiedene Formate kinderleicht miteinander kombiniert werden.

2014:
Mengelkamp erweitert das Sortiment um keramische Produkte. Das außergewöhnliche Format 120 x 40 x 2 cm macht die ausgeklügelte Außenplatte zu einem echten Blickfänger. 

2015:
Aufnahme der Serien „Alena“ und „Tezzoline“ in unser Sortiment. Ab sofort werden die Oberflächen in fünf verschiedene Schutzklassen unterteilt: Von Schutzklasse 1 hydrophobiert bis Schutzklasse 5 der bewährten TERRAPERMATEC-Beschichtung haben wir alles im Angebot. 

2016:
Aufnahme der Serie "Alena Plus". Zudem können wir ab sofort das Plattenformat 80 x 40 cm versiegeln.

2017:
Wir nehmen das Produkt GeoCeramica® in unser Sortiment auf. Die Kombination einer Keramikplatte mit einem starken Betonträger ist einzigartig.

Unsere Herausforderung ist es, weiter an die Erfolgsgeschichte des Unternehmens zu schreiben.